KK Ultra by Sprenger

KK Ultra by Sprenger

Die KK Ultra-Technologie von Sprenger spricht primär den Tastsinn der Zunge an, der bei Pferden ähnlich sensibel funktioniert wie bei Menschen. Verglichen mit herkömmlichen doppelt gebrochenen Gebissen, ist hier das olivenförmige Mittelstück verkürzt und um 45° nach vorne geneigt. Die Folge: Das Mittelstück liegt besonders sanft auf der Zunge. KK Ultra-Gebisse ermöglichen daher eine erheblich bessere Anlehnung, sehr feine Zügeleinwirkung und fördern dadurch die allgemeine Losgelassenheit des Pferdes. Bei Anzug der Zügel liegt das Mittelstück der KK Ultra-Gebisse satt auf der Zunge, ohne zu quetschen und ohne Druck auf Gaumen und Laden auszuüben. Die Entwicklung erfolgte in Zusammenarbeit mit der Tierärztlichen Hochschule Hannover.