Gebisslexikon

K

Die KK Ultra-Technologie von Sprenger spricht primär den Tastsinn der Zunge an, der bei Pferden ähnlich sensibel funktioniert wie bei Menschen. Verglichen mit herkömmlichen doppelt gebrochenen Gebissen, ist hier das olivenförmige Mittelstück verkürzt und um 45° nach vorne geneigt. Die Folge: Das Mittelstück liegt besonders sanft auf der Zunge. KK...
Bei den Kugelgebissen geht es um das spezielle Mundstück, welches aus diversen flexiblen Kugeln konstruiert ist. Die meisten Pferde reagieren entspannend und kauen wesentlich besser ab, weil die Pferde regelrecht mit der Flexibilität und Struktur der Kugeln spielen.Empfehlenswert ist eine solches Mundstück bei Pferden, die dazu neigen sich auf...
Kunststoffgebisse sind die Alternative zu Gebissen aus Edelstahl, Aurigan & Co. Sie sind besonders maulfreundlich, leicht und nicht so kalt wie Metall und angenehm von der Haptik. Das Mundstück ist aus High Tech-Kunststoff gefertigt, der lebensmittelecht, lösemittelfrei und keine Weichmacher enthält. Sensible Pferde, die Probleme habend das Gebiss...
Als reines, alleiniges Gebissmaterial ist Kupfer zu weich und kann daher nur als Zusatz in einer Legierung verwendet werden. Es wird oft bevorzugt, da es einige Vorteile bietet, auf die man nicht verzichten möchte. Kupfer hat den großen Vorteil der Oxidation – In Kombination mit Speichel und Sauerstoff fängt an zu rosten und löst so einen...