Das richtige Equipment macht die Feinheit

Rufen Sie uns an Mo – Fr von 09.00 bis 18.00Uhr

 

Die Dressurkandare

Eine Dressurkandare wird stets in Kombination einer Unterlegtrense, die in ein Kandarenzaum geschnallt ist, sowie mit einer Kinnkette verwendet. Die Kandare dient zur Verfeinerung der Hilfengebung und wird üblicherweise in den höheren Dressurprüfungen verwendet. Das Pferd sollte auf Trense gut und sicher an den reiterlichen Hilfen stehen. Anlehnung, Durchlässigkeit und eine vertrauensvolle Pferdemaul-Reiterhand-Beziehung sind die beste Voraussetzung für einen problemlosen Einstieg ins Reiten mit Kandaren.

Insbesondere bei einem Kandarenzaum sollte die Anatomie des Pferdemauls beachtet werden, da schlichtweg der Platz im Maul begrenzt ist und die Unterbringung von zwei Mundstücken durch auch problematisch sein kann. Zum Glück gibt es zahlreiche Varianten von Kandaren, für jeden Fall, für jedes Pferd.



Artikel 1 - 21 von 21

Familienunternehmen seit 1975

Beratung ist unsere Berufung

Spezialist aus Leidenschaft